Am Ende hochverdient verlor unsere 1. Herren das Punktspiel in Afferde. Die 1. Hälfte begann auf beiden Seiten sehr zerfahren. Erst nach 20 Minuten war es Afferde die ein halbwegs strukturiertes Spiel zeigten. Im Gegensatz zu den "Blues". Die Defensivarbeit stand heute auf sehr wackeligen Beinen und sämtliche Offensivaktionen waren nicht der Rede wert. So geriet man auch verdient in der 22. Minute in Rückstand. Auch in der Folge konnte man nicht erkennen das hier eine 1. Mannschaft gegen eine Zweitvertretung spielt. Recht unverdient gelang aber Johannes Kaneider mit dem Pausenpfiff der Ausgleich. Zwar versuchten die "Blues" in der 2. Halbzeit mehr Offensivgefahr auszustrahlen, verzettelten sich aber immer wieder in unnötige 1zu1 Situationen, anstatt ordentlich den Ball laufen zu lassen. Zudem ging Afferde dann erneut in Führung (67.). Erst der Pfiff zum 2-1 holte die Gäste aus ihrer Tiefschlafphase, nachdem ein Einwurf von Afferde nicht konsequent bzw. überhaupt nicht verteidigt wurde. Bis zum Schlußpfiff versuchten die Fischbecker nochmal den erneuten Ausgleich zu erzielen, konnten sich aber nichts nennenswertes mehr herausspielen. So blieb es bei der verdienten Niederlage. "Diese Niederlage ist auch ein Resultat der mehr als katastrophalen Trainingsbeteiligung. Na klar haben wir viele verletzte und angeschlagene Spieler, aber die Jungs aus der "2. Reihe" hätten sich für kommende Startelfplätze heute empfehlen können, haben sie aber nicht. Der Anspruch einiger Spieler spiegelt leider nicht die Leistung wieder die man in der 1. Kreisklasse abliefern muss", so ein sehr enttäuschter Trainer Matthias Hänel

Tore: 1:0 Hawkar Khoshnau (22.), 1:1 Johannes Kaneider (45.), 2:1 Cevhercan Vuslateri (67.).

TSC: Gehrke - Somrei, Rösemeier, Wegener, Fohlmeister - Volquardsen, Williams (84. Mork), Miro, Fritsche (45. Roeder), Hanses - Kaneider

Anträge

scorer

Social Media

socialmedia

Torschützenliste

Unbenannt 2

Sponsoring/Spenden

Kontakt

Filmpalast

filmpalast

Links

links

Kontaktdaten

Kontakt

Anfahrt

anfahrt